pay someone to do my essay uk custom admission essay guide writing services charges fees dissertation gratuite peut on rire de tout research papers about mechanical engineering business disaster planning general assignment for the benefit of creditors
  1. Info
  2. Aktuell
  3. Standpunkte
  4. Konfliktmanagement
  5. Materialien
  6. Stiftung
  7. Links
  8. Suche
  1. News
  2. Archiv
  3. Aktionen
  4. Newsletter

Aktuell:

Aktuell  News  Detail
15. Juni 2021

28. Bürgerforum "Nord trifft Süd" - am 23.6.2021 - "Lokales Engagement für Klima und Umwelt"

Es vergeht kein Tag, an dem der globale Klimawandel, der steigende Ressourcenverbrauch oder andere Umweltfragen nicht für Schlagzeilen sorgen. An vielen Fronten und mit verschiedensten Mitteln sind Menschen aktiv, auch in Dortmund - und das nicht erst seit gestern! Wir haben engagierte Persönlichkeiten aus verschiedenen Stadtteilen und Engagementfeldern eingeladen, um mehr über ihre Motivation, Ansätze, Projekte und Aktionen zu erfahren. Und über allem schwebt die Frage, wie können noch mehr Menschen dafür eintreten, die Natur zu schützen und die Erde bewohnbar zu hinterlassen? Diese und weitere Fragen werden mit den Gästen diskutiert.

Wir laden Sie herzlich zu unserem 28. Bürgerforum „Nord trifft Süd“ zum Thema „Lokales Engagement für Klima und Umwelt“ am 23.06. um 18.30 Uhr ein, das aufgrund der Corona-Situation online stattfinden wird.
Als Podiumsgäste sind eingeladen:

- Fridays for Future Dortmund

- Unverpacktladen Frau Lose

- ADFC Dortmund

- Klimaallianz der Religionen Dortmund
 
Datum: Mittwoch, 23. Juni 2021

Uhrzeit: 18.30 Uhr

Moderation: Kay Bandermann

 

Anmeldung!
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung unbedingt erforderlich ist:
Tel. 0231 838 00 19, veranstaltungen@auslandsgesellschaft.de
Der Link für die Online-Veranstaltung wird Ihnen am 22.06. per Mail zugeschickt.
 
Für Rückfragen:
Planerladen: www.planerladen.de; Tel. 88 20 700, Mail
Auslandsgesellschaft: www.auslandsgesellschaft.de; Tel: 838 00 26, Mail

 

Die Veranstaltung gibt Bürgerinnen und Bürgern aus verschiedenen Stadtteilen die Chance, interessante Gruppen in Dortmund kennen zu lernen und neue Kontakte zu schließen. Das Bürgerforum versteht sich als Dialogforum und ist eine Veranstaltung des Planerladen e.V. und der Auslandsgesellschaft.de mit freundlicher Unterstützung von MIA-DO Kommunales Integrationszentrum Dortmund.

 

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes INKLUDO+ und des Antidiskriminierungsprojektes als Dialogforum durchgeführt. Diese vom Planerladen e.V. initiierten Dialogforen haben das Ziel anhand von Filmvorführungen, Lesungen oder Podiumsdiskussionen mit Experten eine Plattform zu schaffen, bei der verschiedene Meinungen und Ansichten über migrations- und integrationsrelevante Themen ausgetauscht werden können. Diese sollen einer besseren Verständigung in der Stadt(teil)bevölkerung dienen und das Miteinander fördern.